Blog

Inspirationslöcher kennen Jannis, Daniel und Dorin, doch genau das bringt sie weiter, sagen sie. Die Band hat für sie die Priorität einer Beziehung, an der stetig gearbeitet werden muss, sagt Jannis. Kommunikation ist der Schlüssel zu Erfolg.

Liebe und Musik mit Kompromiss, das geht gar nicht, finden die drei. Das Beste erreicht man nur, wenn man so lange probiert, bis alle glücklich sind und nicht, dass einer auf etwas verzichtet. Knallhart, sagen wir da!

Als ich die Jungs von Like Elephants kennengelernt habe, saßen sie etwas energielos im Backstagebereich des Zauberbergs. Ein Elephant lag sogar auf der Couch und döste so dahin. Ein Blick auf das Titelbild ihrer Facebookseite, das sie leicht verträumt auf einem Friedhof bei Nacht zeigt, verrät, dass die Band nicht umsonst in das Genre des Dream Pop eingeordnet wird.

Viele, die ihre Zuckerwattemusik zum ersten Mal hören, fühlen sich an die 80er Jahre zurück erinnert, erzählt Viktor im Interview. Wir haben die Jungs von Like Elephants für ein paar Minuten aus den Träumen gerissen.

Wie wird es den Menschen in Deutschland in 10 oder 20 Jahren ergehen, wenn wir so weitermachen wie heute? Generationenmanifest.de ist ein neuer Think Tank, deren teils prominente Vertreter weniger Probleme, aber umso mehr eine bessere Zukunft an die kommenden Generationen weitergeben möchten: ein neuer Generationenvertrag gehöre laut dem Think Tank in das Grundgesetz.

Dazu hat das Gremium hinter dem Generationenmanifest 10 Forderungen für eine bessere Zukunft in Deutschland aufgestellt und versucht diese nun in die Politik zu bringen. Wir haben Nils Niggemann zum Manifest, den Forderungen und dem weiteren Vorgehen interviewt.

MP3 Audio [10 MB]DownloadShow URL Dieser Podcast ist unter Creative Commons Attribution 4.0 International License lizenziert. Podcaster: Benjamin Hartwich Moderator Etwas geben: PayPal Spende Flattr Der Zauberberg in Passau soll der neue Musik-Club für Bands aus der Region, aber auch von weiter weg werden. Der Musikförderverein veranstaltet dazu ein paar Charity Konzerte aus dem neuen […]

Apprehension sind ganz unten gestartet. Und da gefällt es ihnen auch ganz gut. Der Plan vom großen Durchbruch und dem kommerziellen Erfolg stand für die vier Musiker nie an erster Stelle. Es soll rein um die Musik gehen. Ihre Alben stellen sie auf YouTube kostenlos zur Verfügung und freuen sich, wenn ihre Musik überhaupt jemand hört. Ein Interview mit der wohl bodenständigsten Band Passaus.

Pottwal gibt es eigentlich nicht mehr, aber sie sind beim ersten Zauberberg Konzert unplugged aufgetreten: ernsthaft, atmosphärisch. Das ist ihre neue Musik, aber so ganz genau haben sie ihren neuen Sound noch nicht gefunden. Was auf jeden Fall in den Sternen steht, ist ihr neuer Bandname – wie sollte diese Band heißen?

Die Mischung aus Indie und Blues, aber auch irgendwie alles andere. Die Passauer Band Knusprige Wimpern macht einfach Musik: Hauptsache alles drücken, was in einem so vorgeht. Sie auf ein Genre festzulegen, macht daher keinen Sinn: einmal mehr Blues, dann mehr Pop und ein ander Mal sogar etwas Schlager.

Einen Mitschnitt des Zauberberg Konzerts mit Knusprige Wimpern findet ihr auf unserem Mixcloud Profil.

Send this to a friend